Das DOCK2018 - Ein Tag ohne Sorgen

Am 20. Mai 2018 fand zum ersten Mal das DOCK2018 – Ein Tag ohne Sorgen im Hamburg Cruise Center HafenCity statt. Die Tagesveranstaltung war für Bedürftige jeden Alters ausgerichtet und lud dazu ein, einen Tag ohne Sorgen in Gemeinschaft zu verbringen. Neben der Versorgung von Grundbedürfnissen, auch für die Begleiter auf vier Pfoten, orientierte sich das Programm altersentsprechend an den individuellen Bedürfnissen der Gäste und war erstellt worden, um in schöner Atmosphäre zur Ruhe kommen zu können und einmal entspannen zu dürfen oder aber das vielfältige Unterhaltungsprogramm zu genießen.

 

Mehr als 2500 Gäste folgten der Einladung: Sie berichteten von ihren Nöten im Alltag – viele von ihnen leben ohne festen Wohnsitz – und wie sehr sie die Veranstaltung als geschützten Raum empfanden. Aufgrund des großen Zuspruchs des DOCK2018 wird die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung auch im Jahr 2019 wieder einen Tag ohne Sorgen ausrichten – denn jeder Mensch zählt!

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dock2018.de

heute keine sorgen
heute keine sorgen

Das DOCK2018 - Ein Tag ohne Sorgen

Am 20. Mai 2018 fand zum ersten Mal das DOCK2018 – Ein Tag ohne Sorgen im Hamburg Cruise Center HafenCity statt. Die Tagesveranstaltung war für Bedürftige jeden Alters ausgerichtet und lud dazu ein, einen Tag ohne Sorgen in Gemeinschaft zu verbringen. Neben der Versorgung von Grundbedürfnissen, auch für die Begleiter auf vier Pfoten, orientierte sich das Programm altersentsprechend an den individuellen Bedürfnissen der Gäste und war erstellt worden, um in schöner Atmosphäre zur Ruhe kommen zu können und einmal entspannen zu dürfen oder aber das vielfältige Unterhaltungsprogramm zu genießen.

 

Mehr als 2500 Gäste folgten der Einladung: Sie berichteten von ihren Nöten im Alltag – viele von ihnen leben ohne festen Wohnsitz – und wie sehr sie die Veranstaltung als geschützten Raum empfanden. Aufgrund des großen Zuspruchs des DOCK2018 wird die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung auch im Jahr 2019 wieder einen Tag ohne Sorgen ausrichten – denn jeder Mensch zählt!

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dock2018.de

IMG_8102

Nich' lang schnacken. Anpacken!

Nich’ lang schnacken. Anpacken! Unter diesem Motto trafen sich Vertreter/innen von Stiftungen, Hilfsorganisationen und Unternehmen am 02. Juni 2018, um in einen intensiven und produktiven Dialog zu treten. An Deck eines ehemaligen Feuerschiffs und eines der größten europäischen Segler – der „Atlantis“ – fanden sie sich in lockerer Atmosphäre zusammen, während sie durch das Umland Hamburgs segelten.

 

Ziel der Veranstaltung war es, zugunsten zukünftiger Projekte und Zusammenarbeit den karitativen Organisationen eine Basis für den Austausch im Gespräch und für die Knüpfung von Kooperationen zu geben. Während an Land gemeinsam gekocht und das Netzwerk vertieft wurde, bildeten sich wie selbstverständlich Teams, die am Ende eines ereignisreichen Tages mit hanseatischem Handschlag neue und nachhaltige Kooperationen besiegelten. Diese wird die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung im Einzelnen begleiten und auch regelmäßig in großer Runde zum Austausch wieder zusammenführen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.anpacken.org

IMG_8102

Nich' lang schnacken. Anpacken!

Nich’ lang schnacken. Anpacken! Unter diesem Motto trafen sich Vertreter/innen von Stiftungen, Hilfsorganisationen und Unternehmen am 02. Juni 2018, um in einen intensiven und produktiven Dialog zu treten. An Deck eines ehemaligen Feuerschiffs und eines der größten europäischen Segler – der „Atlantis“ – fanden sie sich in lockerer Atmosphäre zusammen, während sie durch das Umland Hamburgs segelten.

 

Ziel der Veranstaltung war es, zugunsten zukünftiger Projekte und Zusammenarbeit den karitativen Organisationen eine Basis für den Austausch im Gespräch und für die Knüpfung von Kooperationen zu geben. Während an Land gemeinsam gekocht und das Netzwerk vertieft wurde, bildeten sich wie selbstverständlich Teams, die am Ende eines ereignisreichen Tages mit hanseatischem Handschlag neue und nachhaltige Kooperationen besiegelten. Diese wird die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung im Einzelnen begleiten und auch regelmäßig in großer Runde zum Austausch wieder zusammenführen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.anpacken.org